Suche
Close this search box.

Die wichtigsten Infos zur Generation Alpha

Was kommt nach Generation Z?

Wenn du dich jemals gefragt hast, „Was kommt nach der Generation Z?“, dann bist du hier genau richtig. Die Generation nach der Generation Z ist bekannt als Generation Alpha und sie sind bereits dabei, ihren eigenen Stempel auf der Welt zu setzen. Aber wer sind sie genau und was macht sie anders als die Generationen vor ihnen? Das erfährst du in diesem Artikel.

Die Generation Z, die oft als diejenigen definiert wird, die zwischen Mitte bis Ende der 1990er bis Anfang der 2010er Jahre geboren wurden, ist als Digital Natives bekannt. Sie sind mit dem Internet und sozialen Medien aufgewachsen und haben oft eine sehr technologiezentrierte Perspektive auf die Welt. Aber was kommt nach Generation Z? In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die folgende Generation Alpha.

Eigenschaften der Generation Z

Die Generation Z ist eine Generation, die stark von Technologie geprägt ist. Ihre Mitglieder sind in einer Welt der smarten Technologien, sozialen Medien und On-Demand-Informationen aufgewachsen. Dabei sind sie es gewohnt, immer und überall Zugang zu Informationen zu haben und daher oft sehr technologieaffin. Darüber hinaus ist es eine Generation, die stark von sozialen und politischen Fragen geprägt ist. Mitglieder der Gen Z zeigen sich oft sehr sozialbewusst und setzen sich für Themen wie Klimawandel, soziale Gerechtigkeit und Gleichberechtigung ein. Außerdem haben sie einen sehr starken ausgeprägten unternehmerischen Sinn. Sie sind es gewohnt, eigene Wege zu gehen und oft bereit, Risiken einzugehen, um ihre Ziele zu erreichen. Das zeigt sich in Selbstbewusstsein, Unabhängigkeit und einer starken Meinung.

Mehr Themen wie dieses gibt es bei der DRX!

Generation Alpha: Was kommt nach der Generation Z?

Aber was kommt nach der Generation Z? Die nächste Generation ist die Generation Alpha, und sie wird bereits als die technologisch versierteste, wohlhabendste und am besten gebildete Generation aller Zeiten bezeichnet. Die Generation Alpha – auch bekannt als die Kinder der Millennials – ist die erste Generation, die vollständig im 21. Jahrhundert geboren wird. Es ist die erste Generation, die von Anfang an mit Technologien wie künstlicher Intelligenz, erweiterter und virtueller Realität und dem Internet der Dinge aufgewachsen ist. Aber sie ist nicht nur technologisch versiert. Die Generation Alpha ist auch eine sehr sozialbewusste Generation. Themen wie Klimawandel, Vielfalt und Inklusion spielen von klein an eine Rolle für sie und daher werden sie wahrscheinlich in ihrem Leben aktiv für diese Themen eintreten.

Hauptunterschiede zwischen den Generationen Z und Alpha

Obwohl die Generation Z und die Generation Alpha beide durch Technologie geprägt sind, gibt es einige wichtige Unterschiede zwischen ihnen. Während die Generation Z als Digital Natives gilt, folgen ihnen die ersten echten „Digital Natives 2.0“. Während die Generation Z in einer Welt aufgewachsen ist, in der das Internet und soziale Medien bereits existierten, sind für die Generation Alpha Fortschritte in der Technologie wie künstliche Intelligenz, erweiterte und virtuelle Realität und das Internet der Dinge alltäglich. Des Weiteren lernen die Mitglieder der Generation Alpha eine Welt der Unsicherheit kennen. Mit den Herausforderungen des Klimawandels, der politischen Instabilität und der sozialen Ungerechtigkeit, die ihre Kindheit prägen, wird sie wahrscheinlich eine Generation sein, die sich für Veränderungen einsetzt.

Wie du die Generation Alpha ansprichst

Was kommt also nach Generation Z hinsichtlich der Ansprache durch Unternehmen? Um die Generation Alpha anzusprechen, müssen Unternehmen und Institutionen ihre Strategien anpassen. Dies bedeutet, dass sie digitale und technologische Innovationen in den Vordergrund stellen müssen. Die Generation Alpha erwartet, dass Technologie nahtlos in ihr Leben integriert wird und sie wird wahrscheinlich wenig Geduld für Unternehmen haben, die nicht mit der Zeit gehen.

Darüber hinaus ist es auch eine Generation, die soziale und politische Verantwortung fordert. Sie werden wahrscheinlich mehr von Unternehmen und Institutionen verlangen, die sich für Themen wie Klimawandel, Vielfalt und Inklusion einsetzen. Wenn du als Unternehmer Authentizität ausstrahlst, schätzt diese Generation das. Letztendlich ziehst du die junge Generation wohl am besten an, indem du transparent, ehrlich und authentisch in deiner Kommunikation und deinen Handlungen bist.

Vorbereitung auf die nächste Generation: Tipps für Unternehmen und Institutionen

Um sich auf die Generation Alpha vorzubereiten, müssen Unternehmen und Institutionen früh anfangen, ihre Strategien anzupassen. Dies bedeutet, dass sie in Technologie investieren, ihre soziale und politische Verantwortung überdenken und Authentizität in den Vordergrund stellen müssen. Darüber gilt für dich auch, Wege zu finden, um die Generation Alpha in deine Entscheidungsprozesse zu integrieren und ihre Meinungen und Perspektiven zu berücksichtigen. Stell dich darauf ein, dass die Generation Alpha eine Generation ist, die es gewohnt ist, gehört zu werden und die wahrscheinlich nicht zögern wird, ihre Meinung zu äußern. Schließlich musst du auch bereit sein, dich anzupassen und zu lernen. Die Generation Alpha ist eine Generation, die ständig in Bewegung ist und Unternehmen und Institutionen müssen bereit sein, mit ihnen Schritt zu halten.

Bereite dich früh auf den Wechsel zur Generation Alpha vor

Du weißt nun, was nach Generation Z kommt und dich erwartet. Es ist nie zu früh, sich auf den Wechsel zur Generation Alpha vorzubereiten. Indem du jetzt beginnst, deine Strategien anzupassen und die Bedürfnisse und Erwartungen dieser aufstrebenden Generation zu berücksichtigen, kannst du sicherstellen, dass du bereit bist, wenn sie auf den Arbeitsmarkt drängen. Denke daran, dass die Generation Alpha eine Generation ist, die Veränderungen fordert und erwartet. Sie wird von Unternehmen und Institutionen angezogen, die bereit sind, Veränderungen vorzunehmen und die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Bereite dich also früh auf den Wechsel zur Generation Alpha vor und platziere dich als vertrauenswürdiges Unternehmen für ihre Bedürfnisse.

Sichere dir dein DRX-Ticket!

Du willst in Sachen Recruiting und HR auf dem neusten Stand sein? Dann sicher dir noch schnell eines der ersten Tickets für die DRX 2024 – Deutschlands größtes Event für digitales Recruiting!

Die DRX findet am 21. und 22. März 2024 in Düsseldorf statt und auf gleich drei Bühnen erwarten dich über 50 Speaker aus der HR- und Recruiting-Welt! Nutze die Messe mit über 40 Ausstellern um dich persönlich mit anderen Experten aus der Branche über die neusten Trends auszutauschen. Von Social Media RecruitingLinkedIn, Xing und TikTok-Ads, modernem Employer Branding bis hin zum perfekten Recruiting Funnel und vielem mehr: Die DRX bietet dir alle Disziplinen des digitalen Recruitings!

Mehr Themen wie dieses gibt es bei der DRX!
Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
3 aus 2 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Andreas Fricke

Andreas Fricke

Andreas war von März 2022 bis Februar 2024 in der Redaktion von Gründer.de. Hier verantwortete er die Bereiche Franchise- und Gründer-Verzeichnis, außerdem arbeitet er regelmäßig an neuen Büchern und eBooks auf unserem Portal. Zuvor hat er 5 Jahre lang in einer Online-Marketing-Agentur für verschiedenste Branchen Texte geschrieben. Sein textliches Know-how zieht er aus seinem Studium im Bereich Journalismus & Unternehmenskommunikation.

Sitemap

schliessen