Suche
Close this search box.

Exklusives Interview zum Gründerkongress

Bettina Reuss: „Nische + SEO war mein Durchbruch!“

Bettina M. Reuss ist Karriere- & Mental-Coach für Hochsensible und Scanner-Persönlichkeiten. Im Interview zum Gründerkongress erklärt sie, was es mit diesem Persönlichkeitstyp auf sich hat und wie sie ihre Coachings darauf ausrichtet und welche Rolle ihre eigene Persönlichkeit dabei spielt.

Wie kam es dazu, dass du dich selbstständig gemacht hast?

Ich war 17 Jahre im Vertriebsmanagement tätig und der Gedanke, mein eigenes Ding zu machen, trieb mich schon seit 2010 immer mal wieder um. Nachdem ich 2017 durch einen Gesellschafterwechsel meine Führungsposition verlor, war klar: noch weiter für andere die Performance erbringen – nein. 

Was zeichnet Hochsensible und Scanner-Persönlichkeiten in deinen Coachings aus?

Für mich sind es wendige, clevere und kreative Köpfe – Highpotentials mit Herz und Verstand – mit außergewöhnlichen Fähigkeiten: extrem schnell, vernetztes Denken und Weitblick gepaart mit emotionaler Intelligenz und dem Gespür für Menschen. Sie können sich weniger gut entscheiden und fühlen sich von allem Neuen, magisch angezogen, daher verzetteln sie sich oft und überfordern sich damit. Sie hinterfragen alles auf Sinnhaftigkeit, scheren aus, gehen ungewöhnliche Wege, rebellieren, stellen unangenehme Fragen, schauen hin, wo andere wegschauen.  Ihr größter Feind sind allerdings ihre eigenen Selbstzweifel bis hin zum Imposter-Syndrom. 

Die volle Packung Gründerwissen

Eine ganz besondere Starthilfe von Gründern für Gründer: Sicher dir jetzt alle Gründerkongress Vorträge und viele weitere Vorteile wie die Vernetzung mit anderen Gründern, einen persönlichen Ansprechpartner und die exklusiven Folien der Referenten!

Gründerkongress

Du hast den Gründerkongress verpasst?

Kein Problem!

Werde Mitglied der VIP-Lounge und erhalte Zugriff auf alle Aufzeichnungen

Mit welchen Schwierigkeiten hast du dich beim Aufbau deines Business konfrontiert gesehen?

Zunächst bin ich eineinhalb Jahre rumgeeiert, bis ich endlich den Mut hatte, zu gründen. Ich bin mit zwei Fehlpositionierungen in die Selbstständigkeit. Da ich selbst eine hochsensible Scanner-Persönlichkeit bin,  nicht ungewöhnlich, und so habe ich im ersten Jahr dreimal ein neues Thema gestartet und viel Lehrgeld bezahlt. Je nischiger ich mich aufgestellt hatte umso mehr flog mein Business. Ich habe in SEO investiert. Nische + SEO war mein Durchbruch.

Auf was, das du bisher erreicht hast, bist du besonders stolz?

Ich habe ab Tag eins wie eine Unternehmerin gedacht und nicht wie eine One-Women-Show. Ich kenne meine Zielgruppe in- und auswendig, da ich Teil davon bin. Dass ich eine absolute Nische gefunden habe und heute eine der Expertinnen für hochsensible Scanner-Persönlichkeit im DACH Raum bin, wenn es um Karriere und Business geht. Mein Podcast den ich im April 2022 gestartet habe, war innerhalb neun Monate unter den Top 10 aller Podcasts im DACH Raum. Im 3. Jahr habe ich eine knappe Viertelmillion Umsatz gemacht, was ich mir 2018 noch in meinen kühnsten Träumen nicht hätte vorstellen können, aber es stand auf meinem Vision Board

Welche Fehler hast du gemacht und was hast du daraus gelernt?

Zwei Fehlpositionierungen – die auf lukrative Zielgruppen ausgerichtet waren, aber ich habe das Thema nicht gefühlt. Ich habe unfassbar viel Geld in Positionierungscoachings und Marketing gesteckt, aber es passte nichts zu mir als hochsensible Scanner-Persönlichkeit. Je eigensinniger ich mein Business ausrichtete, sodass es zu mir passte, je nischiger ich mich aufgestellt habe, desto besser. Ich habe von Anfang einen einzigen Coachingprozess erstellt, den ich für alle Kunden anwende. Somit hatte ich von Anfang an Struktur in allem. Ich kenne meine Zahlen exakt, woher ich welchen Umsatz mache. 

Inwieweit nutzt du KI für dein Business?

Bis dato kaum 🙁

Welchen Geheimtipp hast du für angehende Gründer?

Jage keiner Businessidee hinterher, die vermeintlich lukrativ klingt, die du aber nicht fühlst oder für die du nicht aus Herzensüberzeugung brennst. Weniger ist mehr! Je enger und schlanker das Angebot, umso besser! 

Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
0 aus 0 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Sabrina Friedrich: „KI funktioniert nicht ohne menschliches Herz & Hirn!“

Sabrina Friedrich: „KI funktioniert nicht ohne menschliches Herz & Hirn!“

Sabrina Friedrich kennt sich mit Storytelling und Copywriting aus. Wie sie zur Gründerin wurde, erzählt sie im Interview zum Gründerkongress!

Gründerkongress: Diese Speaker sind dabei

Gründerkongress: Diese Speaker sind dabei

Wer ist beim nächsten Gründerkongress als Speaker dabei? Alle Experten und ihre Themen findest du hier in unserer Übersicht!

Hidden Champion: Erfolgreich mit Nischenprodukten

Hidden Champion: Erfolgreich mit Nischenprodukten

Nischenprodukte lohnen sich, der Nischenmarkt ist riesig. Erfahre mehr über beeindruckende Beispiele und wie dein Nischenprodukt zum Hidden Champion wird.

Marktlücke finden: So wirst du im Nischenmarkt erfolgreich!

Marktlücke finden: So wirst du im Nischenmarkt erfolgreich!

Du brauchst nicht immer innovative Ideen, um ein Business zu starten. Oft reicht es, eine Marktlücke oder einen Nischenmarkt zu finden.

Nischenmarketing: Mit Spezialwissen zum Erfolg

Nischenmarketing: Mit Spezialwissen zum Erfolg

Das Nischenmarketing ist speziell für Produkte, die nur für eine spezielle Zielgruppe Sinn, daher braucht es da besondere Anforderungen. Erfahre hier, welche das sind.

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Andreas Fricke

Andreas Fricke

Andreas war von März 2022 bis Februar 2024 in der Redaktion von Gründer.de. Hier verantwortete er die Bereiche Franchise- und Gründer-Verzeichnis, außerdem arbeitet er regelmäßig an neuen Büchern und eBooks auf unserem Portal. Zuvor hat er 5 Jahre lang in einer Online-Marketing-Agentur für verschiedenste Branchen Texte geschrieben. Sein textliches Know-how zieht er aus seinem Studium im Bereich Journalismus & Unternehmenskommunikation.

Sitemap

schliessen
KI Days
17. & 18. April 2024 - live & online