Suche
Close this search box.

Der Finanzexperte im exklusiven Interview

Andreas Ogger: „Erst die Wohlstandsbildung!“

Andreas Ogger ist Referent, Investor und hat die Wohlstandsbildner gegründet, womit er eine Plattform für finanzielle Bildung geschaffen hat. Im Interview zum Finanzkongress spricht er über die Grundlagen des Investierens und wie er finanzielle Unabhängigkeit in vier Stufen definiert.

Wie definierst du finanzielle Unabhängigkeit?

Finanzielle Unabhängigkeit ist für mich kein Zustand, sondern ein Prozess in vier Stufen, der lebenslang andauert:

  • Mit der ersten Stufe „Existenzminimum“ sorgen deine Kapitalerträge dafür, dass du nicht unter der Brücke landest; sie macht dich unabhängig vom Staat.
  • Auf der zweiten Stufe „wirtschaftliche Absicherung“ entsprechen deine Kapitalerträge der Höhe deines Einkommens durch Arbeit; sie macht dich unabhängig vom Beruf.
  • Die dritte Stufe „finanzielle Souveränität“ ermöglicht dir mit ihren Kapitalerträgen ein sehr gutes Leben mit allen Projekten, die dir wichtig sind.
  • Mit der finanziellen Grenzenlosigkeit auf der vierten Stufe kaufst du dir einen Jet, wenn du gerade lustig bist; diese Stufe brauchen nur die, die keinen anderen Sinn im Leben finden.

Die zweite Stufe kann jeder erreichen, das ist die Pflicht für ein weitgehend unabhängiges Leben. Wer dann mit Freude weiter investiert, erreicht auch die dritte Stufe; das ist die Kür. 

Finanzkongress

Du nennst dich selbst “Wohlstandsbildner” – was genau hat es mit dem Namen auf sich?

Der Begriff ist zwar zur Marke geworden, drückt aber in einem Wort aus, worum es mir geht. Er gründet auf den Spruch eines sehr reichen Menschen; der sagte mir einmal: „Andreas, erst die Wohlstandsbildung! Dann kommt die Bildung von Wohlstand fast von allein.“ Ich hatte damals keine Ahnung, wie recht er hat. Wohlstandsbildung im Sinne finanzieller Intelligenz als zentraler Ausgangspunkt für gelingenden Vermögensaufbau – die Doppeldeutigkeit des Wortes war die Geburtsstunde der heutigen Wohlstandsbildner-Plattform. 

Was braucht es, um vom Sparer zum Investor zu werden?

Im ersten und wichtigsten Schritt braucht es eine Entscheidung, die alles Weitere erst ermöglicht – die Entscheidung, zu denken und zu handeln wie ein Investor und nicht mehr wie ein Sparer oder Geldanleger. Investorendenken und -handeln kann man lernen. Das ist für mich selbstermächtigende finanzielle Bildung. Wer sie nicht hat, dem passiert das, was allen Sparern und Geldanlegern passiert: er unterliegt der manipulativen Lenkung von Geldströmen – Geldströme, die sich speisen aus dem Anlegergeld von Millionen Menschen, die für alles Mögliche eine Ausbildung machen. Nur nicht für Vermögensaufbau. 

Welchen Fehler machen die meisten Anleger zu Beginn und wie können sie diesen vermeiden?

Den am meisten verbreiteten Fehler habe ich fast 20 Jahre lang selbst gemacht: Geld anzulegen ohne Plan und Strategie. Ich habe mich von Tipps treiben lassen, die je nach Mode herumgereicht wurden. Aber können Anlagetipps von Familie, Bekannten, Journalisten, provisionsbewussten Tippgebern und selbsternannten Money-Coaches zum planbaren Vermögensaufbau beitragen? Da sind schon arg viele Musiklehrer unterwegs, die andere zu Virtuosen machen wollen, aber selbst nur drei Akkorde greifen können. 

Worin sollte man am besten investieren?

Wenn ich das pauschal beantworten könnte, wäre die Investorenwelt nicht so spannend, wie sie ist. Ich habe mich entschieden auf die zu hören, die jeden Tag Milliarden verwalten und vermehren – auf institutionelle Investoren: Sie investieren in gesellschaftlich unverzichtbare Wertschöpfungsketten; und das tun sie strategisch klug mit Prüfkriterien, die viel mehr gesunden Menschenverstand und weniger trockenes Finanzlatein erkennen lassen, als man denken mag. Dabei streben sie Renditen an, an die sich viele erst gewöhnen müssen.

Welchen Tipp kannst du uns verraten, um sich auf dem Weg zur finanziellen Unabhängigkeit besser aufzustellen?

Wenn ein Tipp von überragender Bedeutung ist, verträgt er auch eine Wiederholung: Erst die Wohlstandsbildung! Dann kommt die Bildung von Wohlstand fast von allein.

Finanzkongress
Noch mehr Experten-Tipps erhältst du beim Finanzkongress!
Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 1 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Finanztipps 2024: Das ist die Top-10 für Vermögensaufbau

Finanztipps 2024: Das ist die Top-10 für Vermögensaufbau

Unsere Finanztipps für 2024 und darüber hinaus: Wie kann ich Geld sparen? Wo sollte ich Geld anlegen? Die Antwort darauf erhältst du hier!

Vermögensaufbau in der Krise: Jetzt strategisch wachsen

Vermögensaufbau in der Krise: Jetzt strategisch wachsen

So viel schlechtes Krisen auch an sich haben: Man kann sie gut für den eigenen Vermögensaufbau nutzen. Wir zeigen dir, wie das funktioniert.

Finanzielles Mindset: So macht es dich an der Börse erfolgreich

Finanzielles Mindset: So macht es dich an der Börse erfolgreich

Das finanzielle Mindset ist gerade in Krisenzeiten für Anleger sehr wichtig. Wir sagen dir, wie du deins optimierst.

Börsenjahr 2023: Nutze die Krise als Chance

Börsenjahr 2023: Nutze die Krise als Chance

Auch im neuen Börsenjahr 2023 erwarten Anleger viele Herausforderungen an den Märkten. Wir geben dir einen Ausblick auf das neue Jahr und helfen dir, damit du erfolgreiche Investitionen tätigen wirst.

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Andreas Fricke

Andreas Fricke

Andreas war von März 2022 bis Februar 2024 in der Redaktion von Gründer.de. Hier verantwortete er die Bereiche Franchise- und Gründer-Verzeichnis, außerdem arbeitet er regelmäßig an neuen Büchern und eBooks auf unserem Portal. Zuvor hat er 5 Jahre lang in einer Online-Marketing-Agentur für verschiedenste Branchen Texte geschrieben. Sein textliches Know-how zieht er aus seinem Studium im Bereich Journalismus & Unternehmenskommunikation.

Sitemap

schliessen

KI Transformation in Unternehmen vorantreiben

für visionäre Unternehmer moderne Führungskräfte

kostenloses online Event

Live am 03. Juli 2024