Suche
Close this search box.

Wir stellen dir die Highlights nochmals vor

Das waren die kreativsten Werbekampagnen 2020 – 2024

Werbung gehört zu unserem Leben dazu, wir können ihr eigentlich nie entgehen. Überall, wo du bist, wirst du mit Werbung konfrontiert. Daheim siehst du sie im Fernsehen, hörst sie im Radio oder stolperst über sie im Internet. Auch in den öffentlichen Verkehrsmitteln wird geworben: im Bus, in der S- oder U-Bahn und sogar im Flugzeug findest du Werbung. Manche Werbekampagnen sind so schlecht gemacht, dass du sie sofort wieder vergisst, andere haben dagegen eine so hohe Qualität, dass sie dir noch lange im Gedächtnis bleiben und du sogar mit Freunden und Familie darüber sprichst. Wir wollen dir die kreativsten Werbekampagnen aus den Jahren 2020-2024 vorstellen, die uns begeistert haben und im Gedächtnis blieben.

Werbekampagnen: Definition

Werbekampagnen sind Aktionen, die das Produkt oder die Dienstleistung eines Unternehmens bewerben. Diese Werbeaktionen können vom klassischen TV-Spot über Außenwerbung bis hin zu innovativen Guerilla-Marketing-Aktionen viele verschiedene Formen annehmen. Das Ziel der Kampagnen ist über die zielgruppengerechte Ansprache eine Steigerung des Umsatzes, die Stärkung des Unternehmensimages und eine Stärkung der Marktposition.

Eine Werbekampagne ist meistens zeitlich begrenzt und auf einen bestimmten Zeitraum ausgelegt. Wenn Unternehmen eine solche Aktion planen, sollten die Ziele vorher festgelegt werden, damit sich der Erfolg einer Kampagne messen lässt. In den heutigen Zeiten, in denen die Aufmerksamkeit der Kunden das höchste Gut ist, müssen Marketer und Werbeagenturen sich stets neue Werbestrategien einfallen lassen. Hier reicht es nicht, das Produkt in einem schönen Umfeld zu präsentieren und die Vorteile hervorzuheben. Im Gegenteil: Spannung, Witz, aber auch Verwirrung lassen die potentiellen Kunden aufhorchen. Auch geteilte Meinungen über bspw. kontroverse Darstellungen können positiv für die Werbekampagne sein. Denn je verrückter, kreativer und innovativer die Idee ist, desto eher wird die Werbung wahrgenommen und deshalb darüber gesprochen.

Die kreativsten Werbekampagnen der letzten Jahre

Da Unternehmen immer mehr unter Druck stehen, erfolgreiche Werbestrategien zu entwickeln, die die Aufmerksamkeit der Kunden generieren, gibt es immer wieder Beispiele für gelungene Kampagnen. Wir wollen unsere Highlights aus den Jahren 2020-2023 auflisten, die in erfolgreich waren.

2020

1. Burger King – Mut zur Hässlichkeit

Mit der Werbekampagne von Burger King aus dem Jahr 2020 wagte sich der Konzern Großes und verpasste nebenbei seinen größten Konkurrenten McDonalds einen Seitenhieb. Denn normalerweise werden Burger von Fast-Food-Ketten im besten Licht dargestellt: frische Zutaten, frische Zubereitung und maximaler Geschmack. Da das Auge mit isst, aber besonders das Fleisch von Fast-Food-Ketten nicht frisch vom Bauern kommt, müssen die Produkte mit Konservierungsmitteln länger haltbar gemacht werden. Und genau da setzte die Kampagne von Burger King an.

In dessen Werbevideo konnte man einem der beliebtesten Burger im Zeitraffer dabei zusehen, wie er in einem Zeitraum von 34 Tagen langsam verschimmelt. Damit brach der Konzern die Regeln des Marketings und löste sich von schön hergerichteten und appetitlich wirkenden Werbebildern. Die Aussage dahinter war ganz klar: Burger King verzichtet auf die umstrittenen Konservierungsmittel und künstlichen Inhaltsstoffe – anders als McDonalds und Co. – und zeigte dies in aller Deutlichkeit in einem Video. Damit vertraute der Fast-Food-Konzern auf das Gesundheitsbedürfnis der Gesellschaft und konnte damit eine kreative und auch kontroverse Werbekampagne generieren.

2. Indeed – Personalerin wird zum Star

Die Werbekampagnen von Indeed sind für ihren Witz und Humor bereits bekannt. Anfang des Jahres 2020 ging die Werbekampagne um die Figur Ingrid in die zweite Runde. In dem humorvollen Videoclip wird sie auf der Arbeit ständig nach verfügbaren Jobs gefragt, da ihr Name leicht mit Indeed verwechselt wird. Sie beschwert sich, dass das Jobportal ihr das Leben nun erschwert hat. Unter dem Titel „#NichtsZuMeckern“ bewarb Indeed erfolgreich die eigene Marke und schaffte es, mit Witz, Storytelling und sympathischen Charakteren die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Bis heute ist Ingrid aka Tina Pfurr eine der bekanntesten deutschen Werbegesichter, wie beispielsweise HNA berichtet, wird sie häufig im Alltag auch gefragt, ob sie nicht einen Job für den ein oder anderen hätte. Bis ins Jahr 2023 war sie also fester Bestandteil der Indeed-Werbung. Im September wurde bekannt, dass sie künftig nicht mehr als Werbegesicht für Indeed auftreten wird.

3. BVG – Mit Ironie zum Ziel

Dass BVG groß auffahren kann, bewiesen die Berliner Verkehrsbetriebe mit ihrer Werbekampagne unter dem Motto „Nächster Halt: Weltkulturerbe“. Im Werbefilm geht es darum, dass sich eine Stadt wie Berlin ständig im Wandel befindet. Neue Menschen, neue Trends, neue Startups. Das Stadtbild von Berlin ändert sich so schnell, dass man sich kaum zurecht findet. Alles ist hip, alles ist angesagt, bis der Trend vorbei ist und sich ein neuer breit macht. Doch unter all diesen Variablen, befindet sich auch eine Konstante: Die BVG. Denn Bus und Bahn fahren ist noch immer das Gleiche wie vor Jahrzehnten. Schließlich war der öffentliche Verkehr schon immer laut, voll, oftmals stinkig und teilweise nervenaufreibend. Es gibt noch immer die selben Muster der Sitzbänke, noch immer die selben Haltestellen und noch immer verspätete Verkehrsmittel.

Denn als unerschütterliches Kulturgut von Berlin will BVG Weltkulturerbe werden. Und das nicht nur im Werbespot. Tatsächlich bewarb sich das Verkehrsunternehmen als Weltkulturerbe und wollte mit dieser verrückten Idee vor allem die breite Masse ansprechen.

4. Bundesregierung – #besonderehelden in schwierigen Zeiten

2020 stand natürlich im Schatten der Corona-Pandemie und dies spiegelte sich auch in den Werbespots des Jahres wider. So ließ sich die Bundesregierung in Zusammenarbeit mit ihrer Werbeagentur eine eine ganze Reihe von Werbespots einfallen. Diese machten nicht nur auf die Verhaltensregeln jedes Bürger in der Corona-Krise aufmerksam, sondern unterhielten auch auf kreative Weise. Unter dem Hashtag #besonderehelden wurden die Spots auf verschiedenen Kanälen gespielt.

Die Idee der Spots ist, dass ältere Menschen zurück auf ihre Jugend im Jahr 2020 blicken und von der gefährlichen und außergewöhnlichen Situation durch die Pandemie erzählen. Dramatisch aufgebaut durch die Sequenz, in der der ältere Herr über die Verantwortung der damaligen jungen Menschen spricht, gibt es dann einen plötzlichen Cut, der zeigt, dass die verantwortungsvolle Aufgabe aus „Nichts tun“ besteht. Zu sehen ist, wie das jüngere Ich des älteren Herrn auf dem Sofa liegt, Fernsehen schaut, Chips ist und einfach „Nichts tut“.

2021

5. PENNY – Weihnachtswunder 2021

Eine sehr besondere Kampagne startet PENNY im Jahr 2021. Hier spricht eine Mutter mit ihrem Sohn über ihren Weihnachtswunsch. Sie wünscht sich, dass der Sohn die Schule schleifen lässt, dass er heimlich Partys feiert und zu viel trinkt. Klingt falsch? Nein, denn sie wünscht sich, dass vieles was Jugendliche durch die Pandemie erleiden mussten, wieder gut gemacht wird: „Die letzten beiden Jahre haben uns alle an unsere Grenzen gebracht. Aber vor allem die Bedürfnisse von Jugendlichen sind lange zu kurz gekommen. Um ihre Liebsten zu schützen, haben sie viele prägende Erfahrungen verpasst. Wir wünschen ihnen deshalb ein Stück ihrer Jugend zurück …“.

Mit der Kampagne verschenkte PENNY 5.000 unvergessliche Erlebnisse an Jugendliche – von kleinen bis ganz großen Träumen. PENNY greift hier neben Emotionen auch die Pain Points vieler Jugendlicher auf und versucht nicht nur durch Werbung, sondern auch mit Taten zu helfen.

6. Ricola – Mini Meadow

Was anfängt, wie eine Werbung für ein absurdes Wohnungs-Accessoire, ist eigentlich der Werbespot von Ricola. Mit dem Mini Meadow soll man sich die Schweizer Natur ins eigene Zuhause holen. Und das in Form eines kleinen Mini-Gartens im Wohnzimmer. Ziemlich absurd? Das soll es wohl auch sein. Kurz danach taucht ein kleines Murmeltier auf und erklärt, wie es einfacher geht: Mit den Ricola Original Bonbons mit Alpenkräutern. Witzig, charmant und seichte Inhalte – auch das kann überzeugen!

2022

7. Emirates – See you at Dubai Expo

Bereits im Jahr 2021 machte Emirates mit einem Werbespot auf die Dubai Expo aufmerksam. Die Airline nahm die wahrscheinlich höchste Werbung der Welt auf. Eine Flugbegleiterin aka Stuntfrau traute sich auf das höchste Gebäude der Welt, den Burj Khalifa und lud zu der Weltausstellung ein. Im Jahr darauf, also 2022, setzt Emirates noch einen drauf und lässt einen Airbus 380 über die Dächer Dubais fliegen. Natürlich gebranded von der World Expo.

Auf Social Media gingen die Videos viral, viele zweifelten auch die Echtheit an, doch laut Emirates fand alles ohne Greenscreen und Special Effects statt. Mit dieser Werbekampagne zeigt die Airline, dass Werbung manchmal auch nicht nur durch ihre Botschaft, sondern vor allem durch außergewöhnliche Bilder und Videomaterial besticht.

8. Dove – Toxic Influence

Dove startet in den USA im Jahr 2022 eine Kampagne, die insbesondere Eltern ein Verständnis für toxische Inhalte auf Social Media geben soll. Im Video werden Mütter gemeinsam mit ihren Töchtern interviewt. Die jungen Mädchen sollen dann durch einen Social Media Feed scrollen, in dem manipulierte Videos ihrer Mütter eingefügt sind. In diesen Videos sprechen die Frauen von Abnehmpulvern, Taillen-Gürteln, die den Körper schmälern sollen und wie man Zähne mit der Nagelfeile in Form bringt. – schockierende Inhalte für die Mütter, die eigentlich überzeugt waren, dass Social Media kaum schlechten Einfluss auf ihre Kinder hat.

Dove hat hier für verschiedene Info-Materialien entwickelt, die man auf der Website findet. Dort soll Eltern geholfen werden die Feeds ihrer Kinder von solch toxischen Videos zu befreien. Bereits seit über zehn Jahren zeigt Dove immer wieder mit ihrer Werbung, wie schön jeder Körper ist und welche negativen Einflüsse das Schönheitsbild von Social Media auf uns alle hat.

9. Das Handwerk – Handwerk liegt in der Natur des Menschen

Immer weniger Menschen entscheiden sich für einen Handwerksberuf. Statt Ausbildung zum Maler oder Bäcker, gehen viele junge Menschen studieren oder entscheiden sich für einen Bürojob. Um dem entgegenzuwirken hat Das Handwerk eine Werbekampagne, die uns zeigt, dass Handwerk eine der natürlichsten Dinge unseres Lebens sind. Das verschwindet jedoch über die Jahre des Erwachsenwerdens.

Zurecht richtet die Kampagne also am Ende die Frage an den Zuschauer: „Handwerk liegt in der Natur des Menschen. Was hindert so viele daran, es zum Beruf zu machen?“

2023

10. HARIBO Deutschland – Voll goldbärig

In den letzten Jahren hat HARIBO werbetechnisch immer wieder auf neue Impulse gesetzt. Während jahrelang Persönlichkeiten wie Thomas Gottschalk oder Michael „Bully“ Herbig Werbung für die Süßigkeiten gemacht haben, gibt es seit etwa drei Jahren einen ganz anderen Stil. Dabei sieht der Zuschauer Erwachsene Menschen in Situationen, in denen diese HARIBO Gummibärchen essen. Die Stimmen der Personen sind allerdings die von Grundschulkindern. Die führen Konversationen über die Gummibärchen, die einfach zum lachen sind. In einem der Spots aus 2023 sitzen zwei Männer in einem Tretboot und halten sich die Nase zu während sie feststellen, dass sie den Geschmack von Goldbären trotzdem noch schmecken.

11. Guinness – „Holding out for a ZERO“

Das bekannte irische Bier Guinnes warb zum St. Patrick’s Day 2023 mit dem Slogan „Make it a St. Patrick’s Day to remember“ für seine alkoholfreie Variante. Unterlegt mit dem Hit „Holding Out For A Hero“ von Bonnie Tyler war diese Kampagne die bisher größte Bewegung für verantwortungsbewusstes Trinken.

12. Knorr – Entdecke deine Liebe für Gemüse

Um den Geschmack von Gemüse mit Gewürzen zu unterstützen greift Knorr die Idee auf, ungeliebtes Gemüse wieder neu zu entdecken. Das Unternehmen spielt mit dem Aspekt, dass Kinder so ungerne Gemüse essen und Eltern manchmal nicht die Zeit haben, Gemüse jeden Tag bereit zustellen. Daher macht Knorr darauf aufmerksam, dass man mit dem Gewürz die Liebe dazu wieder entdecken kann.

https://www.youtube.com/watch?v=Rf972n8nO50

2024

13. IKEA – Zuhause kannst du dir alles leisten

IKEA macht mit der „Zuhause kannst du dir alles leisten“ Kampagne auf die vielfältigen Möglichkeiten aufmerksam, mit der sich jeder seinen Alltag so bunt und wild wie möglich gestalten kann. Hierbei geht es darum, sich seinen Träumen hinzugeben und das zu machen, worauf man Lust hat. Beispielsweise sitzt ein älterer Herr vor einer Spielkonsole oder ein junges Paar kocht ganz exotische Gerichte. IKEA stellt dabei die Einrichtung, um sich seine Hobbys zu erfüllen und zuhause auszuüben. Mit dem Warnhinweis „Bitte nicht zuhause nachmachen“ regt das Unternehmen an, sich auf jeden Fall zuhause damit auseinander zusetzen.

14. Telekom – T-Mobile auf dem SuperBowl

Die Werbung hatte es in sich. Für den SuperBowl werden bekannterweise viele kurze Werbespots für viel Geld produziert. Die Plätze am SuperBowl sind beliebt und daher immer besonders. T-Mobile hat sich dafür einige Schauspieler und Celebrities, wie Jason Mamoa, ins Boot geholt. Dieser plant eine Party und bekommt Besuch, muss aber leider absagen, weil er kein Wi-Fi hat. Seine Freunde machen ihm singend die Vorteile von T-Mobile klar, wobei beginnt mitzusingen. Am Ende findet die Party doch statt. Der Spot hat im Nachhinein in den Sozialen Medien die Runde gemacht.

15. Gillette – Für das Beste im Mann

Mit dieser Kampagne macht Gilette schon seit Jahren Werbung. Bis dahin wurde aber eher auf visuelle Eindrücke des Rasierers gesetzt und weniger auf eine Storyline in den Werbespots. Aktuell gibt es einen Werbespot, in dem verschiedene Lebenssituationen dargestellt werden für die ein Mann sich rasiert. Dazu wurde eigens ein Lied gedichtet, das mit „Du siehst gut aus, man siehts dir an“ beginnt!

Fazit: Werbekampagnen als Träger wichtiger Botschaften

Auch wenn du dich oft über die Werbeunterbrechungen während eines guten Filmes aufregst, so kann man dennoch nicht leugnen, dass Werbung nicht nur dazu dienen kann, den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen anzutreiben, sondern auch dazu, wichtige Themen in die Gesellschaft zu tragen und Diskussionen anzuschieben. Vor allem die Corona-Pandemie hat viele Werbespots beeinflusst und die Macher dazu gebracht, sich dieser Thematik auf unterhaltsame und emotionale Weise zu nähern, aber auch gleichzeitig darauf aufmerksam zu machen, worauf es in diesen Zeiten wirklich ankommt.

Somit ist Werbung also nicht nur ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, durch den Unternehmen ihren Umsatz erhöhen, sondern immer mehr auch ein Weg, über gesellschaftliche Anliegen, Probleme oder Missstände zu kommunizieren. Letztlich kann und soll solche Art von Werbung dich dazu motivieren, aktiv zu werden.

Häufige Fragen (FAQ) zu Werbekampagnen

Was sind Werbekampagnen?

Werbekampagnen sind Aktionen, die das Produkt oder die Dienstleistung eines Unternehmens bewerben. Diese Werbeaktionen können vom klassischen TV-Spot über Außenwerbung bis hin zu Guerilla-Marketing-Aktionen viele verschiedene Formen annehmen.

Was macht eine Werbekampagne erfolgreich?

Je mehr Aufmerksamkeit eine Werbekampagne erregt, desto erfolgreicher ist sie auch. Witz, Emotionen oder Skurrilität können die Werbewirkung vergrößern.

Was waren erfolgreiche Werbekampagnen aus den Jahren 2020, 2021, 2022, 2023 und 2024?

1. Burger King – Mut zur Hässlichkeit
2. Indeed – Personalerin wird zum Star
3. BVG – Mit Ironie zum Ziel
4. Bundesregierung – #besonderehelden in schwierigen Zeiten
5. PENNY – Weihnachtswunder 2021
6. Ricola – Mini Meadow
7. Emirates – See you at Dubai Expo
8. Dove – Toxic Influence
9. Das Handwerk – Handwerk liegt in der Natur des Menschen
10. HARIBO – Voll goldbärig
11. Guinness – Hold it out for a ZERO
12. Knorr – Entdecke deine Liebe für Gemüse
13. IKEA – Zuhause kannst du dir alles leisten
14. Telekom – T-Mobile auf dem SuperBowl
15. Gillette – Für das Beste im Mann

Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 4 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA
Themenseiten

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Lea Minge

Lea Minge

Lea ist bei Gründer.de für die täglichen News zuständig. Im Bereich Wirtschaft, Startups oder Gründer hat sie den Überblick und berichtet von den neuesten Trends, Entwicklungen oder Schlagzeilen. Auch bei der Sendung “Die Höhle der Löwen” ist sie eine wahre Expertin und verfolgt für unsere Leser jede Sendung. Damit kennt sie die wichtigsten DHDL-Startups, -Produkte und Informationen zu den Jurymitgliedern. Daneben hat sie immer einen Blick auf die neuesten SEO-Trends und -Anforderungen und optimiert fleißig den Content auf Gründer.de. Neue Ideen für Texte bleiben da nicht aus. Schon früh interessierte sie sich fürs Schreiben, weshalb sie ein Studium in Germanistik und Kommunikations- und Medienwissenschaft in Düsseldorf absolvierte. Nach Abschluss ihres Bachelors macht sie seit Oktober 2022 ihr Volontariat in der Online-Redaktion von Gründer.de.

Sitemap

schliessen

KI Transformation in Unternehmen vorantreiben

für visionäre Unternehmer moderne Führungskräfte

kostenloses online Event

Live am 03. Juli 2024