Simone Gorosics betreibt mit "Nach-Holland.de" erfolgreiches Affiliate Marketing

Architektin macht Blog über Holland zum erfolgreichen Nebeneinkommen

Die Niederlande ist ein schönes Land mit vielfältigen Seiten, toller Architektur und Natur. Dieser Ansicht ist auch Simone Gorosics. Das Nachbarland von Deutschland gefiel ihr sogar so gut, dass sie beschloss, zusammen mit ihrem Freund auszuwandern. Heute betreibt sie den Blog „Nach Holland“ und schreibt über Themen rund um Reisen und Auswandern nach Holland. Damit verdient sie sogar dank des Affiliate Marketings gutes Geld. Mehr über ihren Blog und wie genau sie hierdurch passives Einkommen generiert, erfährst du in diesem Artikel. Am Ende erfährst du zudem, wie auch du mit deiner Leidenschaft Geld verdienen kannst.

Simone Gorosics wohnt mittlerweile seit 1999 in Holland und kommt eigentlich aus Süddeutschland. Hauptberuflich ist sie Architektin. Schon immer hat Simone das Reisen geliebt. Besonders mag sie, dass täglich neue Herausforderungen entstehen, die es zu meistern gilt – wo bleibt man über Nacht, welcher Bus ist der richtige und wo gibt es das beste Essen? Auf Reisen gibt es einfach immer etwas zu erleben und zu entdecken. Ihr Blog diente allerdings am Anfang in erster Linie nur dazu, die Erfahrungen ihrer Auswanderung zu teilen. Mit der Zeit entwickelte sich der Blog aber zu dem weiter, was er heute ist.

Darum geht es bei Nach Holland von Simone Gorosics

Auf ihrem Blog Nach Holland finden Leser Insider-Tipps für ihren Urlaub in den Niederlanden – sei es bei der Wahl der richtigen Urlaubsorte oder wenn es um die besten Unterkünfte geht. Gleichzeitig bietet die Schwäbin wertvollen Content für Menschen, die mit dem Gedanken spielen, ganz auszuwandern. So können sich Leser über wichtige Angelegenheiten diesbezüglich informieren. Wie sieht zum Beispiel die momentane Wohnsituation in den Niederlanden aus oder welche Regelungen müssen beim Auswandern beachtet werden? Der Blog bietet ihr eine Möglichkeit, ihre Eindrücke festzuhalten und hilft allen, die nach Holland reisen oder auswandern wollen.

Neben der Möglichkeit passives Einkommen zu generieren, bietet ihr Blog aber noch weitere Vorzüge. Dazu jetzt mehr.

Wie generiert Simone Gorosics dank Affiliate Marketing mit Nach Holland Geld?

Möglicherweise fragst du dich jetzt, wie der Nach Holland Blog der gebürtigen Schwäbin Geld einbringt. Schließlich verkauft sie keinerlei Produkte. Hier kommt das Affiliate Marketing ins Spiel. Sie muss nämlich keine Produkte anbieten und verkaufen. Dieses Geschäftsmodell ist dabei sehr einfach zu verstehen:

Affiliate Marketing – auch Empfehlungsmarketing genannt -, beschreibt gesagt die Zusammenarbeit von Vertriebspartnern mit dem Ziel, Produkte zu verkaufen und Geld zu verdienen. Im Prinzip ist es also ganz einfach: Als Affiliate empfiehlst du jemandem ein Produkt, er kauft es und du kassierst dafür eine Provision.

Im Fall von Nach Holland sieht es jetzt beispielhaft so aus: Simone Gorosics wird vom Ferienpark Landal Greenparks eingeladen, um dort Urlaub zu machen und anschließend ihre erlebten Eindrücke auf ihrem Blog festzuhalten. Zwei Vorteile hat sie jetzt: Einerseits wird sie eingeladen. Das bedeutet, dass wir davon ausgehen können, dass die Kosten für ihren Aufenthalt von Landal Greenparks übernommen werden und andererseits erhält sie Provisionen, wenn sie einen Affiliate-Link zu dem Ferienpark in ihren Blog-Eintrag einfügt und über den Link interessierte Leser einen Aufenthalt bei Landal Greenparks buchen. Schließlich hätte der Ferienpark diese Besucher nicht ohne den Blog von Simone Gorosics erhalten. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Die einstige Schwäbin bekommt durch ihren Blog somit die tolle Möglichkeit, in Holland rum zu kommen und verdient dabei Geld.

Simone Gorosics braucht für ihren Blog kein Personal

Hinter einem erfolgreichen Blog muss sicherlich eine große Zahl von Personen stehen, die tatkräftig helfen, diesen am Laufen zu halten, oder? Falsch gedacht. Nach Holland wird von zwei Personen betrieben: Simone Gorosics und ihrem Freund, der eher im Hintergrund agiert und als Redakteur und Lektor zuständig für Recherche, Fotografie und Lektorat ist.

Dass kein Personal erforderlich ist, um einen eigenen Blog zu betreiben und diesen anschließend mit dem Affiliate Marketing zu verbinden, ist eines der zahlreichen Vorteile dieses Geschäftsmodells. Außerdem braucht Simone keine festen Räumlichkeiten, um ihr Business voranzubringen. Ob sie von Zuhause, einem Hotel oder sonst wo aus arbeitet, spielt keine Rolle. Alles was sie mitbringt ist Passion, einen Computer und Internetzugang. Ein großes Startkapital hat sie für ihren Blog auch nicht aufbringen müssen.

Dein unkomplizierter Einstieg ins Affiliate Marketing

Was Simone Gorosics geschafft hat, kannst du auch. Das Geschäftsmodell ist nämlich ideal für Einsteiger.

Wir von Gründer.de wollen dich auf deinem Weg in Richtung finanzielle Unabhängigkeit unterstützen. Dafür stellen wir dir ein kostenloses eBook zur Verfügung. In diesem eBook bekommst du alles beigebracht, um mit Affiliate Marketing loslegen zu können. Mitunter erwarten dich Interviews mit erfolgreichen Affiliate Marketern, die ihre Geheimtipps lüften.

eBook

eBook: Affiliate Marketing

Mit diesen exklusiven Tipps von Top-Experten generierst du monatlich ein Nebeneinkommen im fünfstelligen Bereich.

Hörst du lieber zu, statt zu lesen? Kein Problem. In unserem Webinar erklärt dir Thomas Klußmann, unser CEO und achtfacher Unternehmensgründer alles rund um Affiliate Marketing, damit du ebenfalls schnell anfangen kannst, Geld zu verdienen. Mitunter erfährst du, mit welchen Partnerprogrammen Affiliates die höchsten Provisionen generieren können, welches extra Einkommen als Einsteiger wirklich realistisch ist und welche Internet-Branchen momentan besonders attraktiv sind und die größten Wachstumschancen bieten. Melde dich jetzt kostenlos an.

Webinaranmeldung: Das einfachste Geschäftsmodell im Internet

Jetzt zum kostenlosen Webinar Das einfachste Geschäftsmodell im Internet anmelden!

Über den Autor

Autorenprofil: Selim Esmen

Selim Esmen

Selim machte in Bonn sein Abitur. Bereits während der Schule hat sich gezeigt, dass er eine Leidenschaft für das Schreiben besitzt und eines Tages in einer Redaktion arbeiten möchte. Das wurde ihm vor allem durch das Zeitungsprojekt ,,Jugend und Wirtschaft‘‘, welches von der F.A.Z. angeboten wird, deutlich. Im Rahmen dieses Projekts erreichte er eine Veröffentlichung seines eingereichten Artikels. Anschließend zog es ihn weiter nach Köln, wo er Media and Marketing Management (B.A.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln studierte. Neben seinem Studium konnte er durch Praktika die Redaktionsarbeit näher kennenlernen und Erfahrungen in den Bereichen Marketing, Social Media und Fernsehen sammeln. Seit Oktober 2022 unterstützt Selim als Volontär die Online-Redaktion von Gründer.de.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.