Die Marketin-Expertin im Gründerkongress-Interview

Julia Bock: „Je komplexer es wird desto fehleranfälliger“

Julia Bock hilft Powerfrauen ihr Business mit Hilfe von Facebook Marketing aufzubauen und zu skalieren, damit sie entspannt online Kunden gewinnen auch wenn sie Technik-Legastheniker sind.

Julia Bock, wie bist du mit deinem Business gestartet?

Ursprünglich bin ich ganz klassisch offline gestartet, Ladengeschäfte, Homepage, Mitarbeiter… Alles was dazu gehört. Als dann meine Mittlere geboren wurde und sie ein absolutes Schreikind war, hieß es neu ausrichten. Ich brauchte mehr Flexibilität, mehr Kreativität, mehr Zeit. Ja und so bin ich in der Unternehmensberatung gelandet. Zunächst offline und nachdem ich festgestellt habe, dass vor allem Frauen in der Business-Welt dazu neigen ihr Licht unter den Scheffel zu stellen, war mir sehr schnell klar, dass genau hier meine Stärken und auch meine Herzensmission liegen. Und was ich bis dato nur offline für Kunden gemacht habe, habe ich dann für mich umgesetzt und begonnen online Kunden zu gewinnen und zu begleiten. Heute helfe ich primär Frauen dabei mit Hilfe von Facebook-Marketing ihr Business aufzubauen und zu skalieren damit sie monatlich 5stellige Umsätze erzielen und so mehr Zeit und Geld für sich und ihre Familie haben. Denn ich bin der Meinung, dass ein erfülltes Leben alles beinhalten sollte.

Hast du schon immer mit der Idee gespielt, ein eigenes Business zu starten?

Eigentlich wusste ich schon als Kind, dass ich Unternehmerin sein möchte. Allerdings hatte ich damals die irrige Annahme, dass ich dafür etwas bahnbrechendes Neues erfinden muss. Die Entwicklung, die ich gemacht habe, hat sich tatsächlich zufällig ergeben. Das einzige was ich tun musste ist die Chancen zu ergreifen, die sich mir boten. Das war nicht immer einfach. Es hat auch nicht immer nur Spaß gemacht und es hat vor allem auch häufig Angst gemacht- zumindest am Anfang. Aber frau wächst ja an ihren Herausforderungen. Und genau das kann ich nur jedem empfehlen. Take your chances! Lieber einmal (oder auch mehrfach) etwas in den Sand setzen als nachher ewig ärgern, dass man eine Möglichkeit nicht wahrgenommen hat.

Was war bisher deine größte Herausforderung als Unternehmer und wie hast du sie gemeistert?

Puh, da gab es  einige. Ich glaube in jedem Entwicklungsschritt gibt es eine „größte“. Am Anfang überhaupt zu starten. Das war schon herausfordernd aus einem bequemen, vermeintlich sicheren und gut bezahlten Job rauszugehen. Gemeistert habe ich das vor allem, weil ich wusste was mein Ziel im Leben ist: Unabhängigkeit und Zeit für meine Kinder. Ich glaube, dass man jede Herausforderung meistern kann, wenn man weiß wofür man es macht und sich nicht zu schade ist auch die erforderliche Arbeit dafür zu tun. Irriger Weise denkt ja jeder mit einem OnlineBusiness ist es anders als offline und nach dem ersten Post stürmen Kunden auf dich zu. Das ist, gepflegt ausgedrückt, Bullshit. Auch im OnlineBusiness musst du etwas tun für deinen Erfolg. Es ist einfach nur etwas anderes als du offline machst.

eBook

eBook: Unternehmensgründung

Mit unserem Gründer-Guide steht deinem eigenen Business nichts mehr im Wege!

Was unternimmst du, um dein Unternehmen noch bekannter zu machen?

Wir sind sehr simpel aufgestellt. Je komplexer es wird desto fehleranfälliger. Wir setzen nach wie vor primär auf Facebook. Das ist nun mal eine der größten und erfolgreichsten Social-Media-Plattformen und hat den riesigen Vorteil, dass du hervorragend mit potentiellen Kunden interagieren kannst ohne jeden einzeln anschreiben zu müssen. Facebook-Gruppen sind dafür wirklich ideal. Außerdem liebe ich Facebook-Werbung. Darüber lassen sich potentielle Kunden hervorragend targetieren. In meinen Augen besser als auf jeder anderen Plattform und entgegen der vielen Unkenrufe sind unsere Kosten dafür nur minimal gestiegen. In der Regel geben wir unseren Kunden die Möglichkeit uns und unsere Arbeit in Online-Trainings besser kennenzulernen. Und mittlerweile werde ich auch regelmäßig als Speakerin bzw. Interviewpartnerin für Kongresse und Podcast eingeladen. Das ist wirklich toll und funktioniert rein organisch. Und natürlich haben wir auch einen Newsletter.

Welchen Einfluss hat die aktuelle wirtschaftliche Lage (Inflation, Gaskrise usw.) auf dein Business?

Primär keinen. Ich würde eher sagen, dass gerade die Inflation es leichter macht in sich und sein Business zu investieren. Wissen verliert schließlich niemals an Wert. Und gerade ein Online-Business bietet ja extreme Möglichkeiten sich sein Leben so zu gestalten, dass es stimmig ist. Ich habe einige Kunden, die aktuell einfach in südliche Gefilden ausgewandert sind und erst im Frühjahr wiederkommen. Spart Stromkosten und beugt einer Winterdepression vor… Gerade durch die Selbständigkeit im Online-Sektor hast du ja alle Möglichkeiten. Also wer bisher noch keine ausreichenden Gründe hatte diesen Schritt zu gehen, ergreift ihn jetzt. Denn ob du online von Deutschland oder Bali aus arbeitest, ist deinen Kunden letztlich egal. Von der Ortsfrage unabhängig ermöglicht aber ein Online-Business ja vor allem finanziellen Spielraum. Denn du entscheidest alles- mit wem du arbeitest, wie viel du arbeitest und natürlich auch deine Preise. Dann ist es dir auch fast schon egal was du für den Strom zahlen musst. Mit anderen Worten, viele verstehen jetzt wie wichtig die Unabhängigkeit ist, die durch eine Selbständigkeit entsteht.

Welchen Tipp möchtest du angehenden Gründern mit auf den Weg geben, Julia Bock

Ganz simpel: Hab ein Ziel. Fang an. Fokussiere dich auf einen Kanal, streuen kannst du später. Investiere in Wissen. Hol dir Hilfe. Gib nicht gleich auf.

Gründerkongress

Du hast den Gründerkongress verpasst?

Kein Problem!

Werde Mitglied der VIP-Lounge und erhalte Zugriff auf alle Aufzeichnungen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Luisa Kleinen

Luisa Kleinen

Luisa wurde 1996 in Bonn geboren und studierte nach ihrem Abitur Rechtswissenschaften mit Abschluss des ersten Staatsexamen (Schwerpunkt Internationales Strafrecht und Medienstrafrecht) an der Universität zu Köln. Parallel zu ihrem Studium war sie einige Jahre als Studentische Hilfskraft in der Forschungsstelle für Medienrecht an der TH-Köln tätig. Dadurch erhielt sie einen tiefen Einblick in das Medien-, IT- und Datenschutzrecht und sammelte erste redaktionelle Erfahrungen. Später arbeitete sie als Assistenz der Geschäftsführung in einem Gastronomiebetrieb und erweiterte hier ihre Kenntnisse im Personal- und Projektmanagement. Nach ihrem Praktikum in der Redaktion von Gründer.de, ist sie seit Juli 2022 als Junior Legal Managerin bei Digital Beat und Gründer.de tätig.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.