Suche
Close this search box.

Die neuen Regelungen und Gesetze im Überblick!

Das ändert sich im Juli: Rentenerhöhung, LKW-Maut und Co.

Ab dem 01. Juli 2024 treten in Deutschland einige wichtige Änderungen in Kraft, die vor allem auch für Gründer, Selbstständige und Unternehmer interessant sind. Von neuen gesetzlichen Regelungen im Bereich der Rentenerhörung bis hin zu den Anpassungen der Kabel-TV-Kosten – diese Veränderungen können Auswirkungen auf dein Geschäft haben. Wir erklären dir, was sich im Juli ändert und warum das für dich wichtig ist.

Was du als Unternehmer und Selbstständiger wissen solltest

Warum du wissen solltest, was sich ab dem 01. Juli 2024 verändert? Ganz einfach: Nur wer informiert ist, kann rechtzeitig auf neue Rahmenbedingungen reagieren. Besonders für Gründer und Selbstständige sind aktuelle Informationen entscheidend, um wettbewerbsfähig zu bleiben und Geschäftsprozesse anzupassen. Egal, ob es um neue Geschäftsmöglichkeiten durch die Legalisierung von Cannabis oder um finanzielle Entlastungen durch Rentenerhöhungen geht – hier erfährst du, was sich im Juli 2024 ändert und was du darüber wissen solltest.

Rentenerhöhung

Die Renten werden ab Juli 2024 um 4,57 Prozent angehoben, was etwa 21 Millionen Rentner in Deutschland betrifft und die gestiegenen Lebenshaltungskosten ausgleichen soll. Der Bundesrat hat der Rentenwertbestimmungsverordnung zugestimmt, sodass die Erhöhung wie geplant in Kraft tritt​. Diese Veränderung könnte zu höheren Konsumausgaben bei der Zielgruppe führen und eine Steigerung der Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen bedeuten. Daher empfiehlt es sich für Selbstständige und Unternehmer, die Marktentwicklung im Auge zu behalten und gegebenenfalls ihre Marketingstrategien darauf auszurichten.

Cannabis Social Clubs

Das ändert sich außerdem im Juli: Neben der Rentenerhöhung wird auch der gemeinschaftliche Cannabis-Anbau, die sogenannten Cannabis Social Clubs, legalisiert. Diese Vereinigungen ermöglichen es Mitgliedern, Cannabis in einer gemeinschaftlichen und kontrollierten Umgebung zu konsumieren und anzubauen. Diese Regelung eröffnet neue Geschäftsmöglichkeiten für Startups und Unternehmen. Die Nachfrage nach verwandten Produkten wie Cannabis-Zubehör könnte in Zukunft stark ansteigen. Darüber hinaus könnten andere Dienstleistungen wie Suchtberatung und Coachings demnächst eine lukrative Geschäftslösung darstellen.

LKW-Maut

Ab diesem Monat wird die Mautpflicht auf Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen ausgeweitet. Das betrifft einige Handwerksbetriebe und kleinere Unternehmen, die bisher von der Mautpflicht ausgenommen waren. Die zusätzlichen Kosten könnten sich auf die Betriebskosten auswirken und erfordern möglicherweise eine Anpassung der Preisstruktur. Allerdings gibt es bestimmte Ausnahmeregelungen für Handwerksbetriebe, die weiterhin von der Mautpflicht befreit bleiben. Daher solltest du prüfen, ob dein Unternehmen von diesen Ausnahmen profitieren kann, um unnötige Kosten zu vermeiden und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Kabel-TV Kosten

Auch hier ändert sich einiges im Juli: Das Nebenkostenprivileg für den Kabelanschluss wird abgeschafft​. Das bedeutet, dass Mieter ab dem 01. Juli 2024 eigenständig einen Vertrag mit einem TV-Kabelnetzbetreiber abschließen müssen, wenn sie weiterhin Kabelfernsehen nutzen möchten. Für Vermieter ist die Bestimmung eine Entlastung, da sie nicht mehr die Kosten für Kabelfernsehen über die Nebenkostenabrechnung umlegen müssen. Für Gründer und Unternehmen im Bereich Immobilienverwaltung und Wohnungsbau bietet dies die Möglichkeit, sich auf neue Dienstleistungen zu konzentrieren, die den Mietern mehr Flexibilität und Wahlmöglichkeiten bieten.

Fazit: Das ändert sich im Juli

Die Änderungen ab Juli bringen einige Neuerungen mit sich, die für Unternehmer, Selbstständige und Gründer von großer Bedeutung sind. Von der Rentenerhöhung bis hin zu neuen Regelungen für Kabel-TV und LKW-Maut – wer sich rechtzeitig informiert, kann besser planen und profitieren. Als Unternehmer und Selbstständiger solltest du die neuen Gesetze im Auge behalten, um Geschäftsprozesse optimal anzupassen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen.

Artikel bewerten
Wie gefällt dir dieser Artikel?
5 aus 1 Bewertungen
MEHR ZUM THEMA

DU willst deine KI-Skills aufs nächste Level heben?

WIR machen dich bereit für die Revolution
KÜNSTLICHE INTELLIGENZ!

Exklusive Einblicke
Newsletter für KI-Insider
Melde dich jetzt an und werde zum Gewinner der KI-Revolution

Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Redaktion

Redaktion

Hier schreibt das studierte Redaktionsteam aus Köln für dich an den neusten News sowie Ratgebern- und Magazin-Artikeln aus der Gründer- und Startup-Szene.

Sitemap

schliessen