Interview mit Dr. Björn Gelhausen von SKYWAY

wachstumsstark. Award 2023: Das Erfolgsgeheimnis der SKYWAY GmbH

Björn Gelhausen ist seit 1999 im Bereich Organisations- und Prozessberatung tätig. Seine zudem umfassende Expertise im Bereich SAP Solution Manager setzt er auch bei seinem ehrenamtlichen Engagement als Sprecher bei der DSAG (Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe) für die Themenbereiche Testmanagement und Testautomatisierung ein. Seit Oktober 2021 ist er zusammen mit zwei Gründerkollegen in der SKYWAY GmbH selbstständig. Im Interview für den wachstumsstark Award 2023 verrät er sein Erfolgsgeheimnis und hilfreiche Gründer-Strategien.

Wie genau ist das Geschäftskonzept für SKYWAY entstanden?

Auf der Basis von beinahe 25 Jahren Berufserfahrung einerseits und dem Elan von zwei jungen 30-Jährigen andererseits wurde die Idee geboren, die Komponenten Wissen und Erfahrung sowie Innovationskraft direkt zu verbinden und mit dem konsequenten Ansatz einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden an den Markt zu bringen. Ehrlichkeit, Offenheit und Verlässlichkeit stehen dabei im Vordergrund. Der bisherige Erfolg mit SKYWAY gibt uns wohl recht.

Welche Leistungen bietet ihr an?

Unser Portfolio erstreckt sich von der Organisations- und Prozessberatung für moderne IT-Unternehmen und Organisationen über die im Moment zwingend erforderliche Methodik und Governance für S/4HANA-Einführungen – wenn Kunden sich nicht über den Tisch ziehen lassen wollen – bis zum Thema IoT – Einbindung moderner Sensorik in Prozessabläufe, insbesondere in SAP-Prozesse. Diese Angebote basieren auf unserer ausgezeichneten Expertise im Bereich Applikation Lifecycle Management (mit Lösungen wie dem SAP Solution Manger, Cloud ALM, ServiceNow, efecte, BMC Remedy, Helpline, RefTrack, …) für die grundlegenden hybriden Systemlandschaften unserer Zeit.

Dazu kommt das Thema Prozessmodellierung und Dokumentation (mit dem SAP Solution Manager, Signavio, Symbio, Cubetto, …) sowie moderne und effektive Umsetzungen im Bereich Release- und Testmanagement mit all seinen Facetten. Infolge unserer technischen Expertise strukturieren und organisieren wir nicht nur, sondern setzten moderne Kundenlösungen auf höchstem Niveau (auf Basis zahlreicher Programmiersprachen) auch jederzeit direkt um. SKYWAY führt sie hier in eine wolkenlose Zukunft, gerne auch mit Cloud-Lösungen!

Was ist das Alleinstellungsmerkmal von SKYWAY?

Zwei Elemente prägen unser Angebot:

  1. Von der Ausrichtung der IT für die Zukunft inkl. des Themas Digitalisierung über die effektive und transparente Kontrolle von IT, insbesondere auch für S/4HANA-Einführungen bis zu integrativen Lösungen mit unterschiedlichsten Produkten und IoT-Lösungen sind wir der richtige Partner.
  2. Partnerschaft mit unseren Kunden steht bei uns im Vordergrund. Wir stehen für Qualität und passende Lösungen mit unseren Kunden, die sie anschließend auch effektiv selbst nutzen können. Wir sind nur dann, dann aber verlässlich da, wenn wir gebraucht werden.

Mit welchen Strategien habt ihr das Wachstum von SKYWAY beschleunigt?

Qualität und Kundenfokussierung sprechen sich rum. Selbstverständlich engagieren wir uns auch an unserem Stammsitz sozial für den TuS Sausenheim 1897 e.V. und die Käthe-Kollwitz-Schule. Aber Werbung im eigentlichen Sinne betreiben wir bisher nicht. Warum auch, die Kunden finden derzeit uns.

Welche Meilensteine habt ihr bereits erreicht?

Nach nur einem Jahr konnte die SKYWAY GmbH bereits für 15 Kunden arbeiten, 2 Mitarbeiter einstellen und in Kundenprojekten erfolgreich einsetzen sowie ein Partnernetzwerk etablieren, auf das wir uns verlassen können.

Die erste Beteiligung an einem weiteren Startup wird zudem noch heute fixiert. Unser Erfolg gibt uns mehr Spielraum als wir uns das zunächst erträumt haben. Vollauslastung von Anfang an. Wir arbeiten sehr intensiv daran, dass das so weiter geht.

Welche Fehler habt ihr mit SKYWAY in der Wachstumsphase gemacht, die andere Gründer vermeiden können?

Vom Erfolg blenden lassen ist genauso gefährlich, wie den Kopf in den Sand zu stecken. Realismus und Bodenständigkeit sind angesagt, ebenso ein langer Atem. Als Gründer hört der Job nie auf, nicht am Wochenende und nicht an Feiertagen. Kleine Erfolge gehören auch gefeiert, aber danach geht es direkt weiter. Wie lautet der Spruch eines geliebten Pfälzer Fußballvereins: Lautrer gegeben niemals auf!

Was bedeutet es für euch, beim wachstumsstark. Award 2023 dabei zu sein?

Bereits als junges Unternehmen, nach etwas mehr als einem Jahr, wahrgenommen und geschätzt zu werden. Unser Ansatz und unsere partnerschaftliche Philosophie mit unseren Kunden scheint anzukommen, also konsequent weiter so und unsere Werte hochhalten.

Zu euren Wachstumsplänen: Wo seht ihr euch mit SKYWAY in 5 Jahren?

Wir wollen kontinuierlich organisch wachsen. Wir wollen erfahrene Kollegen mit Elan und Kraft von uns überzeugen und jungen Kollegen die Möglichkeit bieten, sich selbst einzubringen und Ihre Zukunft zu gestalten. Zudem wollen wir unsere Qualität, unseren Anspruch an uns selbst, unsere Philosophie und unser Auftreten beibehalten und nur wachsen, wenn wir dafür keine Abstriche machen müssen.

Mit SKYWAY in eine wolkenlose Zukunft bleibt unser Anspruch! Wir sind aber fest davon überzeugt, dass diese Vorgehensweise zu kontinuierlichem und ehrlichem Wachstum führen wird – gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Kunden.

Welchen ultimativen Tipp möchtest du unseren Lesern mitgeben?

Bleibt bei eurer Philosophie und steht für das ein, an was Ihr glaubt. Außerdem ist es wichtig, immer ehrlich und authentisch zu bleiben. Nur dann kann es funktionieren und ihr könnt mit eurer Idee langfristig erfolgreich sein!

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!

Erhalte ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem unserer Experten.

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Andreas Fricke

Andreas Fricke

Andreas ist seit März 2022 in der Redaktion von Gründer.de. Hier verantwortet er die Bereiche Franchise- und Gründer-Verzeichnis, außerdem arbeitet er regelmäßig an neuen Büchern und eBooks auf unserem Portal. Zuvor hat er 5 Jahre lang in einer Online-Marketing-Agentur für verschiedenste Branchen Texte geschrieben. Sein textliches Know-how zieht er aus seinem Studium im Bereich Journalismus & Unternehmenskommunikation.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen

Du brauchst Hilfe bei deiner Gründung?

Wir unterstützen dich bei deinem Vorhaben!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.