Innovative Startups aus Sachsen

Sächsischer Gründerpreis 2022: Das sind die Top 10

Zehn innovative Startups wurden für den Sächsischen Gründerpreis 2022 von der Jury als Finalisten ausgewählt. Darunter finden sich zukunftsweisende Ideen und Geschäftskonzepte aus den verschiedensten Branchen. Einmal mehr zeigt sich, wie attraktiv Sachsen für Gründende ist und wie die günstigen Rahmenbedingungen der Region die Skalierungspotenziale durchstarten lassen.

Mit Innovationskraft voraus – Wie Sachsen mit #InnovationmadeinSaxony durchstartet

Für viele ist Sachsens Innovationskultur noch völlig unbekannt. Dabei hat der Freistaat in Sachen Innovationskraft und Wirtschaftswachstum so viel zu bieten. In knapp 30 Jahren hat Sachsen eine beachtliche Steigerung des Bruttoinlandsprodukts um das 3,5-fache, von 36 Mrd. Euro (1991) auf 125 Mrd. Euro (2020), erreicht. Im ostdeutschen Vergleich liegt das Flächenland damit knapp hinter der Bundeshauptstadt. Die sächsische Wirtschaft boomt, und das vor allem wegen der lebendigen Gründungsszene, der regen Wissenschafts-Transfer-Community und dem starken Mittelstand zwischen Tradition und Innovation. Der Hashtag #InnovationmadeinSaxony ist dabei zur Marke geworden, die herausragenden innovativen Ideen, Projekte und Konzepte auf die große (digitale) Bühne stellt. Die zentrale Anlaufstelle im Freistaat für alles rund um Innovationen ist futureSAX als Innovations- und Matchingplattform für Gründende, Unternehmer/-innen, Forscher/-innen und Transferakteure, Kapitalgebende sowie gründungsinteressierte Jugendliche der NextGen.

Sächsische Startups skalieren erfolgreich: Vom Gründerpreis zur Erfolgsgeschichte

Dass Sachsen attraktiv für Gründende mit innovativen Geschäftsideen ist, zeigt sich in der langen Entwicklung der Prämierung des Sächsischen Gründerpreises. Vom IT-Businessplan-Wettbewerb zum Gründerwettbewerb reicht der Sächsische Gründerpreis über 20 Jahre zurück, mit vielen Stationen der Weiterentwicklung auf dem Weg. Rund 80 innovative Startups wurden seither prämiert und entwickelten sich auch durch die zahlreichen wertvollen Kontakte aus dem futureSAX-Netzwerk, den regen Erfahrungsaustausch mit Expert/-innen sowie wertvollen Impulsen während und nach dem Wettbewerb stetig und wachstumsstark weiter.

Längst schreiben sie beispielsweise durch ihre millionenstarken Finanzierungsrunden weitere sächsische Erfolgsgeschichten: Senorics aus Dresden (2016), watttron GmbH aus Freital (gewannen 2017), die wisefood GmbH aus Langenbernsdorf (2018), die wandelbots GmbH aus Dresden (2019), die Morpheus Space GmbH (2020) aus Dresden sowie zuletzt die Additive Drives GmbH aus Dresden/Freiberg (2021).

Die Top Ten 2022: Das sind die Newcomer

Zehn innovative Gründungsideen und Geschäftsmodelle konnten sich nun nach der ersten Wertungsrunde durchsetzen. Eine unabhängige Fachjury mit Expertinnen und Experten unterschiedlichster Branchen und Institutionen bewertete dabei aus 114 Bewerbungen nach der Neuartigkeit, dem Kundennutzen und der Umsetzbarkeit sowie dem Kommerzialisierungs- und Marktpotenzial.

Sachsen zeigt als einzigartiges Gründungsland dabei erneut, wie stark die Gründungsszene auch über die Grenzen der urbanen Gebiete hinaus funktioniert. Neben Dresden und Leipzig sind auch im ländlichen Raum Sachsens innovative Bewerbungen nominiert worden. Möglich wurde das vor allem durch die breit gefächerte Unterstützungsszene rund um das Sächsische Startup-Partner-Netzwerk, das Partnerinstitutionen vor Ort gut vernetzt.  Aus Branchensicht sind viele vertreten, unter anderem Trendthemen wie Life Sciences/Gesundheit und Energie/Umwelt, wie auch klassische Branchen mit starken Innovationspotenzialen, wie Maschinen-/Anlagenbau oder auch Mess-/Verfahrenstechnik/Sensorik.

Wer das Rennen am Ende macht, entscheidet nun eine zweite Juryrunde. Die Prämierung findet dann am 23. Juni 2022 zur Sächsischen Innovationskonferenz statt.

Hier kommen die Top Ten in der kurzen Einzelvorstellung, alphabetisch sortiert:

ANTACON GmbH aus Mittweida (Mittelsachsen)

Starke, resistentere Hochleistungsbeschichtungen für den Verschleißschutz

Ziel der ANTACON ist es, stark beanspruchte Industrie-Werkzeuge und -Komponenten verschleißresistenter und damit deutlich länger haltbar zu machen. Durch eine neuartige Oberflächenveredelung werden den Kunden zunächst als Dienstleistung und mittelfristig im Rahmen eines Technologietransfers superharte Kohlenstoffbeschichtungen mit erheblichen ökonomischen und ökologischen Mehrwerten angeboten.

bidi Bildung Digital GmbH aus Dresden

So lernt man heute

Als digitale Plattform für individuelle Online-Nachhilfe löst bidi die durch Corona massiv entstandenen Lernrückstände von Schülern.

eCovery GmbH aus Leipzig

Perfekte Therapie für alle

Heutzutage existieren sowohl medizinisches Wissen als auch die Technologie, um für jeden Patienten die bestmögliche Versorgung zu schaffen. eCovery will das nutzen und frühzeitig in allen Belangen (Prävention), im Arbeitsleben (Digitales BGM) und nach Verletzung und Erkrankung (Therapie) auf den Patienten eingehen und ihm die richtige Behandlung bieten,um Patienten gesund zu halten oder zu machen.

E-VITA GmbH aus Dresden

Innovative Saatgutbehandlung ganz ohne Chemie

Die E-VITA GmbH ermöglicht mit ihrem Angebot erstmals die Anwendung der innovativen Elektronenbehandlungstechnologie bei jedem Anwender – großen Produktionsbetrieben, kleineren Aufbereitern und bei Landwirten vor Ort. Sie bietet damit erstmals die Möglichkeit der flächendeckenden Nutzung eines nachhaltigen und zugleich wirtschaftlichen Saatgutbehandlungsverfahrens – ganz frei von Beizmitteln.

Fusion Bionic GmbH aus Dresden

Bionik-Laser für faszinierende, optimierte Oberflächen

Fusion Bionic überträgt bio-inspirierte Prinzipien wie das Lotusblatt oder den Mottenaugeneffekt mittels eines Hochgeschwindigkeitslaserverfahrens auf technische Oberflächen. Die Hochgeschwindigkeitsfunktionalisierung durch Laser ebnet den Weg für Hochleistungsoberflächen mit selbstreinigenden Eigenschaften, verringerter Reibung, verbesserter Kontaktierung, verbesserter Biokompatibilität und mehr.

Meindoc GmbH aus Leipzig

Aufklärungs-Revolution für Patient/-innen

Die Vision der Meindoc GmbH ist es, den chirurgischen Aufklärungsprozess für Patienten zu revolutionieren, denn bisher existiert kein geeignetes Hilfsmittel -außer der textvisuellen Aufklärung. Wir haben daher eine 3D personalisierte Patientenaufklärungs-App für chirurgische Eingriffe entwickelt.Green fuel mit innovativen Plasmakatalyse-Reaktoren

Refuel.green consulting & technologies GmbH aus Dresden

Green fuel mit innovativen Plasmakatalyse-Reaktoren

refuel.green wird über eine schnelle Online-Bestellabwicklung standardisierte „Reactor Units“ an Chemieanlagenbauer verkaufen, welche diese unkompliziert in Power-to-X (PtX)-Gesamtanlagen integrieren können, um Erdöl CO2-neutral zu ersetzen. Der Schlüssel für dieses Geschäftsmodell ist refuel.green‘s technisch besonders einfache und kostengünstige Plasmakatalyse-basierte NextGen-PtX Technologie.

RockFeel GmbH aus Freiberg

Intelligente Sensorsysteme für harte Brocken

RockFeel entwickelt Sensorsysteme für gesteinsschneidende Bergbaumaschinen, um diese besser auszulasten und autonom betreiben zu können. Die am Schneidkopf gewonnenen Sensordaten liefern Hinweise zum Betriebs- und Verschleißzustand der Meißel, in geeigneten Lagerstätten auch zum geschnittenen Material, um Erz und Taubgestein selektiv zu gewinnen und so Umweltschäden und Kosten zu verringern.

RWInnoTec GmbH aus Schkeuditz

Innovative Kampfansage an Schlaglöcher

Zur Überwindung der Probleme bei der Schlaglochsanierung (Kostendruck, neue Umwelt und Arbeitsschutzrichtlinien, Haltbarkeitsprobleme usw.) wurde eine Anlage entwickelt, mit der es erstmals möglich ist, Heißasphalt umweltfreundlich und nachhaltig sowie unabhängig von der Jahres- und Tageszeit direkt vor Ort zu erzeugen und somit eine schnelle, haltbare und kostengünstige Reparatur zu ermöglichen.

Team PRUUVE aus Dresden

Multifunktionale UV-Leuchtfolien für schnelle Kontrollen

Team PRUUVE entwickelt elektronikfreie und wiederverwendbare UV-Sensor-Folien für industrielle Anwendungen in wachsenden Märkten. Die Folien leuchten, wenn die gewünschte UV-Dosis erreicht ist. Das ermöglicht eine schnelle Erfolgskontrolle bei UV-Härtung oder UV-Desinfektion. Darüber hinaus können die Folien auch als selbstleuchtende Etiketten oder in Sicherheitsanwendungen verwendet werden.

Investor-ready, set, go! – Warum Investor/-innen in Sachsen nach “Gold“ schürfen

Alle Nominierten werden Teil des Alumni-Netzwerks, dem Herzstück im futureSAX-Kosmos. Hier finden sich bereits zahlreiche Highlights der vergangenen Jahre, unter anderem Staffbase, Baselabs, Rhebo und c-LEcta, die auch mit erfolgreichen Finanzierungsrunden und Exits, teilweise in zweistelliger Millionenhöhe, in Verbindung gebracht werden können. Sachsens Innovationsökosystem, gerade mit seiner lebendigen Gründungsszene, ist eine Goldmine für Investor/-innen und Business Angels geworden, immer auf der Suche nach den besten Deals. Pitchevents, wie die Sächsischen Investoren Roadshow, stoßen auf wachsendes Interesse von institutionellen wie privaten Kapitelgebenden. Der Freistaat Sachsen regt dabei vielseitig den Kapitalfluss an: Innovation trifft Investition auf dem Sächsischen Investorentag am 22. Juni 2022, bei dem Wachstumskapitalgeber aus Private Equity, Venture Capital und Family Offices zu Gast sind, um Sachsens beste Wachstumsunternehmen kennenzulernen.

Mit großen Schritten geht Sachsen in Richtung Zukunft. Es bleibt spannend, welches Startup in diesem Jahr den Sächsischen Gründerpreis gewinnen wird, aber auch welche innovativen Konzepte aus dem Feld der Nominierten sich schnell vom Gründungs- zum Wachstumsunternehmen entwickeln werden. Ein Blick in das Innovationsland lohnt sich immer wieder.

Themenseiten

Die besten Artikel & mehr direkt in dein Postfach!




* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

Über den Autor

Autorenprofil: Sponsored Post

Sponsored Post

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sponsored Post. Wenn du ebenfalls Interesse an der Buchung eines Sponsored Post hast, dann fordere unsere aktuellen Mediadaten für mehr Informationen unter: https://www.gruender.de/mediadaten/ an.

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Sitemap

schliessen



* Ja, ich möchte den Newsletter. Die Einwilligung kann jederzeit im Newsletter widerrufen werden. Datenschutzerklärung.

40 Jahre – 40 Gewinne

vom 25.06.–03.08.2022

Unser Gründer Thomas Klußmann feiert Geburtstag!

Sei dabei und gewinne! 40 Tage lang erwartet dich jeden Tag ein neues Geschenk mit coolen Speaker, Startup- oder Gründer.de-Produkten!

und viele mehr…